Suche
     
 
Drucken |  Empfehlen  |  Favoriten
   
 
 
 
 
 
 

 
zur Übersicht

Neue "Niederspannungsrichtlinie" tritt am 16. Januar 2007 in Kraft

 

Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten betreffend elektrische Betriebsmittel zur Verwendung innerhalb bestimmter Spannungsgrenzen

Die neue Niederspannungsrichtlinie wurde am 27.12.2006 im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.  Die EU-Kommission hatte 2003 im Rahmen ihres Programmes zur Rechtsbereinigung/Rechtsvereinfachung die Kodifizierung angestossen. Die Niederspannungsrichtlinie tritt am 16. Januar 2007 in Kraft, gleichzeitig tritt  die Richtlinie 73/23/EWG ausser Kraft. Die Richtlinie 2006/95/EG fast alle Richtlinien 73/23/EWG und 93/68/EWG zusammen und passt sie redaktionell an. Inhaltliche Änderungen wurden nicht vorgenommen, daher ist eine Umsetzung in nationales Recht nicht erforderlich.

Europäische Gemeinschaft, 08.01.2007




 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 
HandelSchweiz veröffentlicht Artikel zum Produktesicherheitsgesetz
3. Auflage des Kommentars zum Produktehaftpflichtgesetz (PrHG)
Veröffentlichung zum Thema Warn- und Sicherheitshinweise
Zwei Vorträge zum Thema Produktesicherheit
Vereinigtes Königreich – Allergie auslösende Haarfarbe ist nicht fehlerhaft
 
 
CE-Kennzeichnung und Risikobeurteilung (2 Tage)
Vertragsrecht für das technische Management/AGB
Qualitätssicherungsvereinbarungen
Produktehaftung
Produktesicherheitsgesetz