Suche
     
 
Drucken |  Empfehlen  |  Favoriten
   
 
 
 
 
 
 

 
zur Übersicht

Warn- und Sicherheitshinweise in der technischen Dokumentation

Datum 05.12.2017 Zeit 08:30 bis 16:30  Uhr Ort Küsnacht - Schweiz
 

Grundlagenseminar / Rechtliche Aspekte Die Rahmenbedingungen für das Erstellen einer technischen Dokumentation haben sich durch neue gesetzliche Vorschriften, Normen und Standards stark verändert. Das Seminar will anhand von Fallbeispielen den Technischen Redakteuren einen aktuellen Überblick über die juristischen Grundlagen und deren Bewertung in der täglichen Praxis vermitteln, um eine wirkungsvolle, inhaltlich korrekte und international verwendbare Dokumentation anzufertigen. 

Hans Joachim Hess, Rechtsanwalt und Geschäftsführer EBDI 

1. Erstellen rechtskonformer Anleitungen
nstruktionsverantwortung des Herstellers
Produktfehler nach dem PrHG
Implikationen des Produktesicherheitsgesetzes
Die Warn- und Hinweispflicht des Herstellers
Das Konzept der integrierten Sicherheit am Beispiel der neuen EN 12100:2010 Risikobeurteilung - Verfahren und Bedeutung 
Normen mit Bezug zur TD (IEC 1310-1; IEC 62079; ANSI Z 535; VDI 4500)
Checkliste rechtlicher Anforderungen an TD
Zulässigkeit der TD auf DVD oder online

2. Rechtssichere Betriebsanleitungen am Beispiel der Vornorm ISO IEC 82079
Inhalt und Gliederung einer Betriebsanleitung
Anlagen: Integration des Zulieferers
Schritte zur Konformitätsbewertung
Wichtiges zu Sprache und Übersetzung
Der «bestimmungsgemässe Gebrauch» 3. Praxisbeispiel Sie vergleichen drei aktuelle Anleitungen von unterschiedlichen Herstellern eines Gerätetyps, erstellen eine Zielgruppenanalyse und beurteilen das Sicherheitskapitel.

 
 
Kostenübersicht

Kosten Seminar: CHF 790.- zzgl MWSt.
Kosten Dokumentation: Für 1 Seminare CHF 210.- zzgl MWSt.+ Porto
Jede/r zusätzliche Teilnehmende der gleichen Firma erhält eine Ermässigung.
   
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 
HandelSchweiz veröffentlicht Artikel zum Produktesicherheitsgesetz
3. Auflage des Kommentars zum Produktehaftpflichtgesetz (PrHG)
Veröffentlichung zum Thema Warn- und Sicherheitshinweise
Zwei Vorträge zum Thema Produktesicherheit
Vereinigtes Königreich – Allergie auslösende Haarfarbe ist nicht fehlerhaft
 
 
Produktesicherheitsgesetz
Produktehaftung 2017
Haftungsrisiko von Führungskräften
Warn- und Sicherheitshinweise in der technischen Dokumentation